Neues aus dem Garten

Ein kleines Update aus dem Knoblauchkreislauf und eine spannende Holundersorte.

Vor 2 Jahren habe ich eine wunderschöne Holundersorte entdeckt: „Black Beauty“ (Sambucus Nigra). Der Strauch hat ganz dunkelviolette schmale lange Blätter und traumhaft schöne, sattrosa Blüten. Und das Beste ist: Man kann ganz genauso Saft daraus machen, wie aus dem mehr bekannten weissen Hollunder. Da Emil Holunderersaft liebt und ich jedes Jahr um die 20 Liter mache, habe ich mir natürlich gleich so einen Strauch besorgt und heuer zum ersten Mal Saft gemacht:

20160628_133709

Und so sieht der aus, wenn er im Glas landet (hier im Vergleich zum herkömmlichen Saft):

20160628_134023

Er schmeckt genau gleich, sieht aber viel exotischer aus und ist jedesmal ein Renner! Ausserdem macht sich der Strauch sehr gut in unserem Garten.

 

Und das Neueste aus dem Knoblauchgarten: ich habe es nicht mehr ausgehalten und mal eine Knolle der Sorte „Messidrome“rausgezogen.

20160628_162513

Ja, sie ist noch klein, aber drei Zehen hatte sie schon!

20160628_163621

Ganz wunderbar saftig und mild hat er meine Sauce Bolognese verfeinert!

Ich kann die Ernte im August kaum mehr erwarten.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s