Lachs mit thailändischem Geschmack

Ich bin ja keine Asien-Expertin beim Kochen, aber ab und zu überkommt es mich.

Und dann muss es ein einfaches Rezept sein. Das hier habe ich gestern ausprobiert und es ist  nicht nur einfach und schnell gekocht, sondern es schmeckt auch gut. Bitte sehr:

Zutaten:

  • 600 gr. Lachsfilet
  • 1 TL Salz
  • 0,5 TL Pfeffer
  • 400 ml Kokosmilch
  • ca. 1 EL Ingwer in feine Streifen geschnitten
  • Zesten und Saft einer Limette
  • 1 zerbröselter Fischfondwürfel (alternativ die entsprechende Menge Fischfondkonzentrat)
  • 1 roter Paprika in Streifen geschnitten
  • 1 rote Zwiebe in Streifen geschnitten
  • 150 gr. grüne Bohnen (Strankalan)

Zum Servieren:

  • Koriander
  • Limettenspalten
  • Reis oder Glasnudeln

Zubereitung:

Backrohr auf 150 Grad Celsius vorwärmen. Haut vom Lachs entfernen. Fisch in eine ofenfeste Form legen, salzen, pfeffern.

Kokosmilch, Ingwer, Limettenzesten und – saft und das Fischfondkonzentrat vermengen.

Gemüse rund um den Lachs verteilen und mit dem Kokosmilchgemisch begieβen. In der Mitte des Backrohres garen  bis der Fisch an der dicksten Stelle eine Innentemperatur von ca. 50 Grad hat,  ca. 25 min.

Den Fisch mit Koriander, Limettenspalten und Reis oder Glasnudeln servieren.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s